05 September 2017

IM HERBST ANGEKOMMEN


... und schneller, als man es selbst fast glauben kann, zieht derselbige in den Garten hinein.

Wo ist nur die Zeit geblieben? Die letzten Monate musste ich meinem Beruf Vorrang geben und die Bloggerei ist dabei auf der Strecke geblieben. Der Ausgleich fehlt mir sehr. Doch wenn ich abends nach Hause komme, dann bin ich meistens nur noch platt und hab keine Lust mehr irgendwas anzufangen.
Da ich also kaum noch in anderen Blogs mitlesen und kommentieren kann, hab ich mich selbst und diesen Blog etwas "zurückgezogen". Ob sich das jetzt wieder ändert? Ich weiß es noch nicht.


Gestern abend jedenfalls, habe ich mal wieder die Kamera geschnappt, und habe ein paar Fotos für den Blog gemacht. Letztendlich bin ich dann doch wieder nicht an den Weintrauben vorbeigekommen, die einfach nur herrlich süß schmecken. Ich kann dann nicht aufhören zu naschen... ;-) 




Es grüßt ganz lieb


Kommentare:

  1. Liebe Sabine,
    schöne Bilder hast du gemacht im Abendlicht und
    es hängen ja viele Trauben an deinem Weinstock!
    Hoffe,deine Lust auf die Bloggerei kommt wieder?!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    wie schön, wieder von Dir zu lesen. Erst letzte Woche habe ich noch an Dich gedacht und mich gefragt, wo Deine fröhlichen und kompetenten Berichte aus Deinem schönen Garten bleiben. Aber es ist, wie es ist: manchmal hat das wirkliche Leben einfach Vorrang! Trotzdem schön, dass Du Dich mal wieder hier blicken lässt, hoffentlich bald wieder regelmäßiger!
    Ganz liebe Grüße und eine schöne Herbstzeit
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. oh liebe Bine, schön, wieder von dir zu lesen!!
    dein Garten fasziniert mich immer wieder aufs neue! egal, was du fotografierst, du hast immer eine traumhafte Kulisse hinter deinen Pflanzen. seufz, ich hoffe, ich bekomme das auch irgendwann hin :)
    mach dir keinen Stress mit dem Blog, das Leben 1.0 hat Vorrang!
    liebe GRüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,
    es ist schön in Deinem Garten. Ich bin von den Weintrauben fasziniert. Mag sein, dass sie bei euch viel mehr Sonne abgekriegt haben, als hier bei uns. Dann schmecken sie wirklich herrlich.
    Herzlich
    Loretta

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sabine,
    schön mal wieder bei dir zu lesen. Mir gehts zur Zeit ähnlich, wenn ich abends von der Arbeit heim komme bin ich auch platt. Habe auch weniger als sonst gebloggt. Und der Garten braucht ja auch eine pflegende Hand.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gartenbotschafterin,
    welch wunderschöne großartige Aufnahmen, großes Kompliment. Ich freue mich diesen Blog gefunden zu haben und folge gerne. Auch ich habe ein paar Trauben an der Terrasse und nasche einfach zu gerne daran. Die kleinen Gartenfreuden ;-)
    Es grüßt Dich herzlich
    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Oh, ja, ich frage mich auch, wo die Zeit geblieben ist. Einmal umdrehen und dann steht da still und heimlich der Herbst im Garten. Aber deine Fotos sind sooooo wundervoll, dass ich auch die kühleren Tage hinnehmen kann :)!
    Viel Freude beim Garteln
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sabine, sehr schöne Fotos. Der Herbst zaubert einfach ein tolles Licht in den Garten. Ich bin gestern nach der Arbeit auch schnell zum Fotografieren in den Garten.
    Viele Grüße Marina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sabine,
    mir geht es momentan recht ähnlich wie dir, es ist so viel los und es bleibt kaum Zeit für den Garten und den Blog. Was ich auch sehr schade finde, ich hoffe auch, dass sich das bald wieder ändert. Ich habe mich aber sehr über deinen Beitrag gefreut, die Bilder aus deinem Garten sind traumhaft. Besonders das Foto von den Rosen ist klasse, das Licht ist so wunderbar auf den Bild.
    Ganz liebe Grüße an dich und ich wünsche dir ein hoffentlich entspanntes Wochenende,
    Anne

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar