05 November 2015

DER-NATUR-DONNERSTAG "DND"

Jutta ruft in ihrem Blog jeden Donnerstag zum "DND" auf: "Die Natur ist einzigartig. Sie kann ohne uns existieren. Wir aber nicht ohne sie!" - Da bin ich heute gerne mit dabei.

Ich habe kürzlich die Wildrose vor unserem Haus fotografiert. Sie ist von allein und ohne unser Zutun gekommen. Mag sie arg stachelig und unbequem sein: Sie darf da bleiben, denn die Natur hat sie an den absolut richtigen Platz "gemalt". Eine grössere Freude hätte man mir gar nicht machen können.


Unser Dornröschen in Herbst und Frühling.


Herzliche Grüsse


Kommentare:

  1. Wie im Märchen!!!
    Einen wundervollen Tag
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    ich freue mich sehr, dass du ein Teil vom Natur-Donnerstag geworden bist !
    Und dein Beitrag gefällt mir sehr, was für romantischer Anblicke von Natur rund um´s Haus.
    ♥lichen Dank dafür und liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    das ist tatsächlich wie im Märchen.
    Hallo Dornröschen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Ich freu mich auch über jedes Geschenk der Natur,
    da wird zwar durchaus umgesetzt, aber selten weggeworfen.
    Nur Nachbars Ahorn quält uns ganz schön. Da hätten wir schon einen Wald.
    Deine wilde Rose ist sehr schön, im Sommer wie im Herbst.
    Danke auch für den Tip DND.
    Ganz lieb, Jana

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass das Dornröschen bleiben darf! Es belohnt dich mit herrlichen Blüten und jetzt im Herbst schenkt es dir
    leuchtend rote Früchte. :-)

    Liebe Grüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Manchmal ist es gut wenn wir den Pflanzen freien Lauf lassen, dafür werden wir mit Blumen belohnt.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Hmm, so etwas hat sich in unserem Garten noch nicht ausgesät. Aber eine solche Rose dürfte auch bleiben. Ich kann mir gut vorstellen, dass ein festes Gewächshaus mehr Vorteile wie ein Folienhaus besitzt. Nachdem das letzte Folienhaus auch nur zwei Jahre gehalten hat und es immer sehr aufwendig ist alles auf und abzubauen, ist die Entscheidung dahingehend eigentlich schon gefallen :) Bin mir nur wegen der Größe noch nicht ganz sicher.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Ein herrliches Geschenk der Natur - das dürfte bei mir auch bleiben!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Deine Wildrose ist ganz wunderbar, ich mag die Wilden eh besonders gerne und bei uns gibt es sie auch im Garten. Gepflanzt, nicht ausgesät :-)
    Viele schöne Gartengrüße!
    Doris

    AntwortenLöschen
  10. deine hagebutte trägt richtig viele früchte. ich könnte morgens gar nicht ohne ein brot davon in den tag starten. bin ich hagebutten-süchtig? *lach*
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht wunderschön aus!!! Ich liebe wilde Rosen und würde mich über so ein wundervolles Geschenk von Mutter Natur auch sehr freuen!!!
    Alles Liebe
    Katrin :)

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar