08 November 2015

SUNDAY INSPIRATION No 21


Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa! Und heute sind wir motiviert zum Scherenschnitt-Basteln!

Kennt ihr das? Es ist noch nicht mal etwas fertig, aber die Deko steht! ?????????
Bei mir ist das meistens so. Ist mein Geist doch immer so dermaßen inspiriert, das ich alles gleich sofort umsetzen muss und möchte. Ich könnte das ja morgen schon wieder vergessen haben.

Die Häuschen aus Tonpapier werden mal an die Fenster unseres Wintergartens kommen. Am besten noch in der nächsten Woche!
Der Wintergarten ist aber längst nicht fertig. Hätten wir den Aufwand vorher genauestens einkalkulieren und schätzen müssen, ich glaub, wir wären die Geschichte nie angegangen!

Die Geschichte begann mit "Schatz, es nervt mich so fürchterlich sehr, daß unser Terrassenfenster nach jedem Wetterchen aussieht wie Sxx! (ihr wisst schon...)" Aus einer kleiner Terrassenüberdachung, die für mich auch natürlich aus Wildem Wein hätte sein können, ist nun ein Wintergarten entstanden. Die Einzelheiten der Aufwände erzähle ich hier nicht. Wie erwähnt, das würde jeden Leser hier nur demotivieren. 

Im Juli bauten wir die bereits bestehende Terrasse zurück. (Ihr werdet das noch in einem 36-Monate-Blick im Dezember sehen.) Im August rückten die Zimmerleute an, die Fenster wurden ausgemessen und bestellt und seit Anfang September lebten wir glücklich, zufrieden und völlig erwartungsvoll mit diesem Plastikzelt.


An trüben Tagen machte diese Konstruktion alles andere als Spaß, ließ sie doch überhaupt kein Tageslicht mehr in unser Wohnzimmer. Ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben, dass unser Ziel "Weihnachtbaum heuer im Wintergarten" erfüllt wird.

Am Freitag nun wurden die Fenster nach 8 Wochen geliefert. Okay.... Special-Anfertigung.... da kein Maß..... gestern eingebaut .... bis ... auf die Verglasung der Giebel. Die passte leider nicht, da hat irgendwer (Fensterfirma oder Fensterbauer) einen kleinen bis mittelgroben Fehler gemacht. Was soviel heißt, die Frage muss geklärt und neu in Auftrag gegeben werden.  *uff*


Gestern habe ich in völliger Dunkelheit und absoluter Abgeschiedenheit die kompletten Fensterfronten schon mal durchgeputzt. Bis man die Kringel der Saugnäpfe nicht mehr sieht, wird das wohl noch Monate dauern. Da ich dreckige Fenster absolut nicht ausstehen kann, sind meine Nerven leicht angespannt.

Der Witz an dieser ganzen Geschichte ist ja, das ich eine Pflegeerleichterung des West-Fenster wollte und nun insgesamt mehr Fenster, als im gesamten Haus putzen muss. ;-) Das ist es aber wert! Wir haben Wohnraum dazu gewonnen, mit einem herrlichen Blick und Ausgang in den Garten. Die alte Terrasse können wir an der Südseite unseres Hauses aufbauen, dort tanken wir dann im Sommer auch lieber das Vitamin D auf.


Für meinen armen Mann steht in den nächsten Wochen immer noch viel Sisyphus-Arbeit an. Das Ding hinstellen und einziehen, isss eben nicht. Fensterbretter, Verschalung, Elektrogedöns und überhaupt der ganze Innenausbau steht noch an. Jetzt beginnt das alles erst mal so richtig, auch wenn´s schon fast "beziehbar" aussieht. Das ich am liebesten mit meiner kompletten Küche dort einziehen möchte, sag ich ihm jetzt ma bessa nicht, ne?!


Frauen spinnen halt gern ein wenig. Frau spinnt ja jetzt auch schon wieder rum, was im Garten denn im kommenden Frühjahr alles so geändert werden müsste. Die Außenanlagen in diesem Bereich wurden komplett durcheinandergewirbelt und es muss doch ein wenig was angepasst werden. Jo, da denke ich schon drüber nach. Hab ja noch den ganzen Winter Zeit....



Aber Hauptsache ist die Deko steht, meint heute



Die Sunday Inspiration ist eine Erfindung von Ines "Eclectic Hamilton" und stürzt mich immer wieder in neue halsbrecherische Visionen. BE A VOICE AND NOT AN ECHO!!!!! 

Kommentare:

  1. Ja alles macht viel Arbeit was neues zu bauen. Aber anschließend freut man sich das es so schön geworden ist. Und es wird bestimmt ganz schön mit deinem Wintergarten.
    Frohes schaffen wünsche ich euch . Schönen Sonntag und liebe GRÜße Jana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gartenbotschafterin :-) das ist echt lustig, dass es damit anfing, dass die Fenster den Regen abbekamen und nun hast du eine Reihe supervieler neuer Fenster! Aber es wird ein toller Raum und ihr habt richtig was davon. Sieht auf jeden Fall klasse aus und ich wünsche euch noch viel Geduld beim Werkeln bis es fertig wird und dann ganz viel Freude beim Genießen!
    Viele Sonntagsgartengrüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Meine Liebe, es geht voran! Und man kann das Endergebnis schon erahnen: ein wahr gewordener Traum!!!
    Aber bitte denke zukünftig daran, dass bei den SUNDAY INSPIRATIONS nur 1 Bild erlaubt ist!
    Starte gut in die neue Woche.

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. In meinem Wintergarten putze ich die Fenster am wenigsten... man muss auch mal was sehen können ;-))
    Das wird bestimmt toll bei dir!
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Der Wintergarten ist umwerfend, da lohnt sich die Arbeit.
    Ich kenne das Phänomen mit "Es ist noch nicht fertig, aber die Deko steht" sehr gut. Bei mir kann alles im Rohbau sein,
    aber ich sehe das fertige Ergebnis schon vor mir. Mein Mann bricht jedes Mal innerlich zusammen, wenn ich ihm sowas
    vorerzähle :-)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Wow, der Wintergarten ist eine Wucht...wirklich wundervoll auch wenn die Giebelverglasung noch fehlt. ;-) Ein bisserl Verlust ist immer und dass alles glatt geht, kommt auch bei uns äußerst selten vor. Ich wünsche weiterhin gutes Gelingen und behagliche Stunden im neuen Wohnraum.
    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bine, ich nochmal.
    Habe gerade dein Rosenportrait gelesen und da habe ich im Hintergrund den Anbau gesehen und da ist mir eingefallen, dass du mal einen Beitrag dazu bei mir verlinkt hast!
    Und: Gefunden! Ich finde euren Anbau großartig - jetzt habt ihr sicherlich total viel Platz!!!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar