07 Dezember 2015

"BOTSCHAFT DER ROSE" ☙ ROSARIO


Wer nach einem Blühwunder sucht und die verschiedenartigen Rosé - und Lachstöne mag, ist mit der Rosario bestens bedient. Sie ist nahezu ein Dauerblüher. Während sie ihre Blüten ewig lange halten kann, kommen bereits die neuen Knospen nach. Vorausgesetzt natürlich, sie hat den richtigen Platz.


Hier startet Rosario gerade erst durch. Doch wehe wenn sie mal losgelassen, weiß sie den ganzen Sommer zu erfreuen.


Strauchrose Rosario  
Rosen Tantau 1993



Farbe: reinrosa - zu gewissen Zeiten leicht lachsrosa

Blüte: groß, gefüllt in lockeren Dolden stehend
Blütezeit: Juni bis zum Frost
Duft: kaum erkennbar
Wuchs: strauchartig, leicht überhängend - 120-150cm
Laub: üppig dunkelgrün und glänzend











Im Herbst 2014 hatten wir eine kurzzeitige Krise von wegen Sterntau. Sie stand ziemlich nackt da und blühte dennoch über und über. Den Sommer 2015 hat sie tadellos ohne Probleme überstanden. Bei schlechtem Wetter kriegt die Gute übrigens gerne ein paar Sommersprossen, die ihr aber durchaus gut stehen. 

Herzlich grüsst



Kommentare:

  1. Hallo Bine, von ihr habe ich noch nie gehoert, du hast wunderschoene Bilder von ihr gemacht♡♡♡
    Freu mich auf deine naechsten Rosenposts, Lg Frau K Punkt

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bine, von ihr habe ich noch nie gehoert, du hast wunderschoene Bilder von ihr gemacht♡♡♡
    Freu mich auf deine naechsten Rosenposts, Lg Frau K Punkt

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bine, eine wunderschöne Rose. Ich selbst bin auf der Suche nach zwei pinken Dauerblühern, kennst Du da voll welche?

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin, ich habe eine pinkfarbene Dauerblüherin, aber ich kenne leider leider ihren Namen nicht. :-( In einem der nächsten Posts stelle ich sie vor. Vielleicht wird die Rose ja von irgendeiner netten Leserin erkannt und benannt.
      VLG Bine

      Löschen

Vielen herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar