09 Mai 2016

BOMBENWETTER

Kinners was ist das für ein geniales Wetter die letzten Tage!!!!!

Die Liegestühle stünden im Hof ja zum Sonnenbaden bereit... aber wie immer tappe ich lieber von Beet zu Beet und von Pflänzchen zu Pflänzchen, um da zu gucken und hier und dort... Da was hinstellen, dort was verändern, da ein Beikräutchen auszupfen und .... ach ihr kennt das sicherlich! Ich leide an einem Ständig-was-Verändern-Wahn.
Der Liegestuhl sieht mich deshalb so selten wie Ehemann, Haus & Küche, in diesen Tagen.



Die Tulpen stehen immer noch prächtig da, obwohl es in den vergangenen Tagen wirklich recht warm war. Das ist schon erstaunlich.


Schwächeln tun nur die armen Hornveilchen. Die muss ich jeden Abend im Wasser eintauchen, so fertig sind die mit der Welt. Bzw. kann ich ihnen im Moment nur die Schattenseiten des Gartens anbieten.


Dem Allium kann man beim Wachsen fast zusehen, und irgendwie führt er in diesem Jahr ganz komische Tänze auf. Das Laub wird schon braun, .... sehr lange kann das also nicht mehr dauern, dann blüht auch er.


Apropos Aufblühen! Die erste Rose blüht! Am 9. Mai. Hammer, oder? Aber ich will nicht so angeben, die Rose habe ich neu im Container gekauft. Es handelt sich hier also nicht um ein Naturwunder.

Damit ihr seht, dass ich nicht schummle, und Bilder aus dem vergangenen Sommer zeige, habe ich im Hintergrund ein Schlüsselblümchen fotografiert.
Diese blühen heuer überall. Solche Massen habe ich seit meiner Kindheit nicht mehr in der freien Natur gesehen. Glaubt mir, das ist auch schon ein paar Jährchen her.



Diesen großen Wunsch habe ich mir erfüllt! Seit 3 Jahren immer wieder auf Gartenschauen gesehen. Am Tag der Gärtnereien habe ich dann zugeschlagen. Ich habe mir schon immer ein bisschen Wasser im Garten gewünscht. (Obwohl wir ja jede Menge Regentonnen haben, eigentlich)

Leider plätschert es noch nicht. Der Strom fehlt.
Unser Elektriker hat kurz vor Weihnachten gesagt, er käme dann nach den Feiertagen, um die neuen Außenanschlüsse zu legen.
Ich habe bis heute nicht herausfinden können, welche Feiertage er konkret meinte...


Ich grüsse heute besonders alle Elektrohandwerker




Kommentare:

  1. Ach wie lustig das mit dem Elektriker hihi ,naja für dich bestimmt nicht.
    Deine Liegestühle....Frage: " sind die denn bequem"? Ist ja auch egal ,schön aussehen tun sie allemal.
    Ich renn auch immer im Garten umher und hab keine Ruhe.Aber mir fällt auch immer was auf oder ein.
    Heute muß ich allerdings pausieren....es regnet :(
    Viel Spaß weiterhin mit deinem tollen Garten wünscht dir Christine

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das ergeht mir auch so...stillsitzen und einfach den Garten genießen fällt mir immer schwer.
    Schön ist es bei dir.
    LG und Daumendrück für den Stromanschluss,
    Marita

    AntwortenLöschen
  3. Bei der Wanne wäre ich auch schwach geworden, die hat was.
    Deinen Liegestuhl habe ich auch aber blau-weiß gestreift. Ich liebe ihn sehr und finde ihn super bequem.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube bei allen Gärtnern verwaisen immer die Liegestühle. Ich bin dann meist auch nach kurzer Zeit wieder was am schnippeln, binden, etc. Schöne Zinkwanne ,da wär ich wohl auch schwach geworden.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich all das so lese, finde ich mich selbst in fast jeder Zeile. Mir passiert es sogar, dass ich die Dämmerung verpasse...Mein Mann kommt dann irgendwann in den Garten und meint:"Willst Du nicht endlich rein kommen? Du siehst doch gar nichts mehr!"
    Heute bin ich am Laptop (es regnet laufend, und ich wurde schon 2 x nass!), und dann hat mein Sohn angerufen und mir per Telefon geholfen, dass ich jetzt endlich auch auf so wunderschöne Gartenblogs verweisen kann...schau mal rein...
    Alles Liebe Heidi

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar