22 Juni 2016

EINE ROSE IST EINE ROSE IST EINE ROSE

dieser Satz stammt von der Sprachexpertin Gertrude Stein und ist vielen wohlbekannt.

"Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose"... mehr gibt es zu den nachfolgenden Fotos kaum zu sagen.









Dufte Grüsse sendet die Gartenbotschafterin



P.S.: Einen habe ich noch von Gertrude Stein:

"Indem sie arbeitete als sie tat was sie tat
arbeitete sie alles was sie arbeitete und sie
tat alles was sie tat als sie tat was sie tat
Sie tat was sie tat und sie arbeitete. Sie
fühlte was sie fühlte und sie tat was sie tat
und sie arbeitete. Sie tat was sie tat und
sie fühlte was sie fühlte als sie tat was sie
tat und sie arbeitete als sie tat was sie tat
und sie tat was sie tat als sie arbeitete."


Kommentare:

  1. Liebe Bine,
    was soll man über Rosen sagen...sind sie doch wirklich was ganz besonderes.
    Obwohl ich mich ja so ziemlich für alles begeistern kann. Aber eine Blume kommt mir nicht in den Garten. Die hasse ich sogar . Und zwar sind das Tagettis . Geht gar nicht.
    Gestern hab ich die Katzenschwänze eingepflanzt. Freue mich schon darauf.
    Hast du an deine gedacht oder brauchst du nochmal welche?????
    Ganz lieber Gruß aus der Pfalz schickt dir Christine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine, ich habe in diesem Jahr überhaupt keine Blumen gesät, weil ich in den Staudenbeeten keinen Platz dafür habe. Daran gedacht habe ich. Freilich. Nur umsetzen konnte ich das noch nicht. Die Fuchsschwänze (oder?) / Amaranth hebe ich mir also für das kommende Jahr auf, wenn wir unsere Baustelle vor dem Haus schließen können. Dann soll eventuell noch ein Beetstreifen an der Einfahrt entstehen. VG Bine

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare Rosenbilder, liebe Bine !!!
    Ich mache heute auch erst einmal eine Foto-Tour durch den Rosengarten.
    Aber der viele Regen hat Ihnen ganz schön zugesetzt, besonders der Gertrude, sie war fast am Boden zerstört :-(
    Das Gedicht von der anderen Gertrude kannte ich bislang noch nicht ;-)
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  4. Das sind herrliche Rosenbilder. Ich muss jetzt auch mal welche machen. Vielleicht kommen meine auch noch in Fahrt.

    Also hast Du dieses Problem mit den Bildern auch? Ich dachte immer es liegt an meinem Resizer-Tool. Hmm, ob ich dafür noch eine Lösung finde...

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bine,
    der Rosenmonat Juni ist wirklich eine Freude. Lichtkönigin Lucia habe ich erst kürzlich gepflanzt und bin
    schon gespannt, wie sie sich entwickelt.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Bilder. <3
    Am besten gefällt mir das mit der Biene. Liegt vermutlich daran, dass ich dieses Motiv selbst unwahrscheinlich gerne fotografiere. ;))

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar