14 August 2016

NEUBAU IM GARTEN


Unser lille Smilahus hat Zuwachs bekommen. Wir wollten schon lange einen Weinstock haben und wussten nie so richtig wohin mit.


Im Frühjahr pflanzten wir den ersten Wein direkt ans kleine Häuschen mussten aber zusehen, wie schnell der Stock verkümmerte und einging. Wir buddelten ihn aus und stellten fest, daß sich darunter das Wasser sammelt. Nicht unerheblich sogar. Die Weinrebe stand also mit den Füßen im Wasser und musste raus. Es dauerte Wochen (!) bis das Loch wieder austrocknete. Erst gestern habe ich ein Gras und Argentinisches Eisenkraut, allerdings im Topf, dort angepflanzt. 

So schnell geben wir nicht auf, wenn wir uns was wünschen. Mein Mann hat einen neuen Weinstock besorgt, und erst mal eine Drainage gelegt. Vor ein paar Wochen konnten wir ihn in einem kleinen Hochbeet dort einsetzen. Nun wächst er also zum Haus hin, was ohnehin die bessere Lösung ist. 
Er hat schon ganz beachtlich an Höhe zugelegt und so wurde es Zeit für die Unterstützung. 
Die hat er diese Woche bekommen. 


Es sieht noch nicht so rund aus, aber ich bin sicher, wenn der Wein mal zum Häuschen gewachsen ist, gibt das ein schönes Bild. Rund und harmonisch eben. 


Da die Schnüre auch nicht so hoch attraktiv sind, habe ich etwas Deko dazugegeben. Am Fuß, bzw. am Weg entlang werde ich Storchschnabel setzen. Ich habe zwei über, die ich aus Platzgründen aus einem anderen Beet nehmen muss. Entlang dieser kleinen Weinlaube findet er sichlich gute Verwendung. 




Auf eine gute Weinernte, grüßt allerherzlichst


Kommentare:

  1. Das sieht doch schon ganz vielversprechend aus. Der Wein scheint das Plätzchen zu mögen.
    Ich wünsche dir eine gute Ernte.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja schon so aus, als gäbe es bald etwas zu ernten bei euch! An Wein traue ich mich nicht
    ran, ich glaube, die Temperaturen reichen hier leider nicht.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. WIR haben auch einen WEINTRAUBE,,,
    es macht ah FREID wenn ma de TRAUBEN
    im HERBST erten kann,,,freu,,,freu

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Ein schönes Plätzchen hast du da gefunden. Und du wirst sehen wie schnell er sich ausbreitet. Ich habe
    meinen jetzt fünf Jahre , auch an unseren Holzschuppen gepflanzt. Er überdeckt schon das ganze Dach.
    Und dieses Jahr hängt er sowas von voll.
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön - da könnt ihr bald ernten. Früher hatte ich mal zwei dunkelblaue Weine im alten Garten, hier bot es sich nicht an.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Super und einfach schön!!!!

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  7. Ja eine reiche Ernte wünsche ich dir....
    Wir habe ja einen kleinen Weinberg & auch eine kleine Pergola mit Wein,
    leider muss die repariert werden weil die ganzen Balken unter Last zusammen brechen....
    Somit hoffe ich auf eine schöne ernte...aber wir hatten nicht viel Sonne...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie toll liebe Bine! Ich hatte einen Weinstock in Birkendorf und ich habe ihn geliebt! Allerdings weiß ich hier oben keinen Platz.... Na sagen wir mal imMoment.... vielleicht ändert sich das ja mal
    Eine gute Ernte euch ❤️, es sieht superschön aus!
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  9. Unsere beiden Weinstöcke wachsen in Töpfen. Alle paar Jahre müssen die Wurzeln gekappt werden damit kein größeres Gefäß notwendig wird. Viel Erfolg wünsch ich Euch! Bei mir trägt heuer zum ersten Mal die Isabellatraube so richtig.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar