23 September 2016

EINE FREITAGSBLÜMCHEN-BOTSCHAFT


Heute ist schon wieder Freitag, und so lange noch Blümchen in meinem Garten blühen, kann ich beim Blümchenfreitag von Helga mithalten. Im Winter habe ich eher selten frische Blumen im Haus. Heute ist der Altar, äh... Tisch, sogar reichlich gedeckt.
Für und auf ein glückliches Leben!

Ich hoffe, ihr habt viel Freude an meinen Bilderleins?


Da haben wir meine geliebte Gertrude.


Gertrude und ihre kleine Schwester Eden.


Die hübsche Jasmina und Novalis, die beiden duften pudrig leicht nach Apfel. Ein Duft den ich im Sommer gar nicht so wahrnehme.


Die Hermitage hat ein ausgedientes Sirupfläschen bekommen, das mutet sogar etwas herbstlich an.


Rosen machen mein Leben tatsächlich etwas glücklicher und bunter... wie übersteht man die Zeit  nur ohne Rosen, bis zum nächsten Juni?


Grün & Düfte brauch ich auch um mich herum.



Das schätze ich wert!


So wünsche ich euch allen ein glückliches und schönes Wochenend-Leben,
und darüber natürlich noch hinaus


verlinkt mit Holunderblütchen

Kommentare:

  1. Huhuuuuu, guten Morgen,
    jaa, Rosen sind doch immer wieder schön. Und dein Altar :-)) ist doch klasse auch mit der Schreibmaschine. Was wir so alles weggeworfen haben. So eine Gabriele Reiseschreimaschine hatten wir auch mal, die habe ich verschenkt. Aber man kann doch nicht alles behalten.
    Im Moment will ich mich auch verkleinern schaffe es aber nicht.

    Aber zurück zu den Blümchen, die zauberhaft aussehen und auch die Wicken, ähhhh Platterben sehen wundervoll aus.
    Da wurde ich neulich recht dezent darauf hingewiesen, als ich sagte, dass das Wicken sind. Es wären Platterbsen. Nun bin ich im Zweifel was das nun denn ist. :-))

    Ich bin auch traurig, dass die Saison so langsam zu Ende geht, aber der Florist will ja auch im Winter leben, also geht der Gang zum Floristen. Beim Discounter kaufe ich auch aber nur manchmal.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Bine !!!
    Du hast ja auch nochmal den Sommer aufleben lassen !!!
    Ja die Rosen schieben nochmal kräftig nach. Ich hoffe, dass die Nächte nicht zu kalt werden und wir uns noch lange daran erfreuen können ♥
    Mir gefallen Deine Bilderleins sehr , allesamt so schön, richtige Stillleben ♥ Nun wünsche ich Dir einen guten Start ins Wochenende. Den Bürotag schaffen wir noch , gelle ;-)
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  3. Rosen gehen einfach immer.....
    Und schön deine Bilder heute wieder. Ich meinte gerade die verschiedenen Düfte zu riechen :)
    GLG
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  4. Mensch, neidisch dreingucke, was hast Du denn noch für tolle Rosen in deinem Garten. Mein Garten hat sich in diesem Jahr mit der Sommerblüte total geziert, als wäre er irgendwie beleidigt gewesen oder so. Vielleicht trocknest Du dir einige Rosenblätter und gibst sie dann in ein schönes Gefäss, ab und an mit Rosenduft besprühen und schon ist der Winter gerettet. Dank fürs Zeigen der tollen Bilder. LG Marion

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Biene,
    ein sehr schöner Post. Dieses Arrangement mit der Schreibmaschine, einfach klasse. Die Princess 100 fügt sich gut ins Gesamtbild.
    Glücklichez wird jetzt auch mit 'z' geschrieben? Sieht aber gut aus.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Rosen und auch wunderschön in Szene gesetzt von dir. Danke für die schöne Inspiration. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  7. Du schaffst das. Ich schaffe es doch auch. ( Es gibt drölfzigtausend andere schöne Blumen, Pflanzen, Zweige, Früchte, die einem helfen, die dunkleren Tage zu überstehen. )
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab das auch gedacht liebe Bine, doch tatsächlich habe ich es geschafft jeden Freitag auch im Winter irgendwelche Zweige etc zu arrangieren... du siehst, es gibt keine Ausreden...lach... Wundervoll deine Rosen! ♥ So langsam sind sie aber hinüber bei mir....
    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bine,
    den Duft der Rosen und auch ihren unvergleichlichen Geschmack kannst Du einfangen und für den Winter konservieren... - wenigstens zum Teil...
    Rosensirup, Rosenzucker, Rosengelee, Rosenpotpourris, Rosenöl...u. u. u.
    Ich glaube ich werde demnächst einige dieser Rezepte in meinen Blog einstellen...
    Bis bald und alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sabine,
    ja ich habe Freude an deinen Bilderleins und fand auch die Kombination mit der Schreibmaschiene wunderschön!!!
    Es ist immer wieder schön genießen zu dürfen und dabei ein wenig aufzutanken!
    Vielen Dank dir dafür!
    Herzliche Sonnen-Sonntagsgrüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön die Blüten Sabine! Rosen interessieren mich eh grad - da freu ich mich besonders.
    Tolle Bilder!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sabine,
    sooooooo schön Deine Rosen und Deine Fotos!!! Insbesondere DIE mit Deiner weißen Schreibmaschine. Toll!!! Magst Du die "Gertrude" auch so gerne? Ihr Duft ist unbeschreiblich und bei mir landen ihre Blüten sogar im Salat... .
    Sei lieb gegrüßt von
    Regina

    AntwortenLöschen

Vielen herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar